Alternative Kraftstoffkonzepte im Motorsport

Die Wissenschaft geht auf die Rennstrecke

 

Im Rahmen von Langstreckenrennen (VLN+24h) nutzen wir unsere Rennfahrzeuge als Messtechnik-Plattformen, um neuartige Kraftstoffkonzepte auf pflanzlicher Basis mit aktuellen Motorkomponenten unter Höchstbelastung zu verifizieren. Das Ingenieursteam der Tuning Akademie verwendet dafür leicht modifizierte V6-Aggregate von Audi.

 

Nach dem Rennen werden die Daten der mit komplexer Messtechnik bestückten Versuchsfahrzeuge wissenschaftlich ausgewertet, um detaillierte Informationen über die Verbrennungsvorgänge und das Abgasverhalten im Rennbetrieb zu erhalten.

 

Weitere Details finden Sie im Download-Bereich…

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.